Aktuelles Datum:November 15, 2019

Der beste Keylogger für Android – meine Suche

Zum ersten Mal dachte ich an die Möglichkeit, alle Aktivitäten von Fremden auf dem digitalen Gerät zu verfolgen, als ich noch als Student in meinem ersten WG wohnte. Wir hatten damals einen Laptop in der ganzen Wohnung und benutzten ihn zu sechst!

Heute hat schon jeder ein eigenes Gerät, sei es ein Laptop, Smartphone, Tablet oder noch was anderes, vielleicht auch alles zusammen (Ach du Fortschritt!). Die virtuellen Gefahren wurden aber damit viel näher – das ist gerade, warum ich mir wieder Gedanken über Keylogger machen musste. 

Hier teile ich Ihnen mit, was ein Android Keylogger ist, wozu man einen brauchen möchte und wie ich versuchte, die beste Keylogger App für Android zu finden. Los geht’s!

Was ist ein Keylogger?

Ein Keylogger bzw. Tastenprotokollierer, manchmal auch als Keystroke Logger oder Systemmonitor bezeichnet, ist eine Art Überwachungstechnologie, mit der jeder Tastendruck auf der Tastatur eines bestimmten Gadgets überwacht und aufgenommen wird. Die Keylogger-Software ist auch für Smartphones wie iPhone und Android-Geräte verfügbar.

Keyloggers werden von Cyberkriminellen häufig als Spionage Tools verwendet, um personenbezogene Daten, Anmeldeinformationen und vertrauliche Unternehmensdaten zu stehlen. Unternehmer können jedoch Android Keylogger als APK verwenden, um die Computeraktivitäten von Mitarbeitern zu beobachten. Vielen Eltern hilft auch diese Technologie, die Internetnutzung ihrer Kinder zu überwachen.

Etwas vorauseilend muss ich sagen, dass während ich verschiedene Keyloggers testete, kam ich zur Schlussfolgerung, dass dieses Tool auch nicht autorisierte Aktivitäten auf meinen eigenen Geräten verfolgen konnte sowie Analyse von Vorfällen im Zusammenhang mit der Nutzung von Computern durchführte. 

Keylogger für Android, die ohne Zugriff auf das Zielgerät funktionieren, kommen in Form von selbständigen Apps oder Tools sowie als Teil der multifunktionalen Software, die normalerweise primär für Kindersicherung erarbeitet wird. So kann man beispielsweise mit der App wie mSpy durch einen integrierten Keylogger und eine Liste der Stoppwörter alle gefährlichen und nicht altersangemessene Inhalte rechtzeitig zu sperren.

Wozu wird der Keylogger verwendet?

Der Keylogger für Android ist eine Software, mit der man auf einem Android-Gerät, auf dem das Tool installiert ist, alle vorgenommenen Tastatureingaben sammeln und auf Ihrem eigenen Gerät nach Belieben anzeigen lassen kann.

fremdes Handy orten

Hier sind die häufigsten Zwecke, zu denen man so einen Dienst verwendet:

Kindersicherung

Dies ist eine hervorragende Möglichkeit, praktisch alle online Aktivitäten von Kindern zu verfolgen, ohne bemerkt zu werden. Darüber hinaus werden die Eltern über bestimmte online aufgerufenen Seiten, deren Speicherort und viele anderen wichtigen Informationen sofort benachrichtigt. 

Viele Eltern entscheiden sich also dafür, den Browserverlauf ihrer Kinder mit einigen berühmten Keyloggern zu kontrollieren. Manche nutzen es auch, um die Passwörter und andere Anmeldeinfos von ihren Kleinen abzufangen und sich in ihren sozialen Accounts selber einzuloggen. Ob dies schon ethisch ist, liegt dann ganz an Ihnen.

Eigene Sicherheit

Diese Motivation konnte ich schon selber überprüfen. Ich wollte halt sicherstellen, dass mein Smartphone von keiner anderen Person außer mir selbst verwendet wird. Bei dieser Aufgabe hilft der Keylogger (oder die Keylogger-Option im Rahmen des mSpy-Abos, wie in meinem Falle) zu bestimmen, ob man in meinem Namen keine Nachrichten bzw. E-Mails sendet oder Apps installiert.

Datenschutz im Unternehmen

Daneben benutzt man Keyloggers zum Datenschutz im Unternehmen. Besonders aktuell bleibt es für den IT-Bereich. Die Anderen versuchen mit so einem Tool Fremdgehen zu entlarven. Ich bin jedoch der Meinung, dass man dafür noch weitere Features der Spionage Software benötigen würde.

Handy Ausspionieren Ohne Physischen Zugriff – Wie Geht Das?

So wählt man einen guten Keylogger

Obwohl alle Spyware-Anbieter behaupten, die Besten zu sein, sind in Wirklichkeit nicht alle so gut, wie sie versprechen. Um Ihnen zu helfen, die besten Ergebnisse zu erzielen, möchte ich Ihnen im Folgenden einige der wichtigsten Punkte erläutern, die man bei der Auswahl eines Keyloggers berücksichtigen sollte:

  1. Installation. Meistens lässt sich ein Keylogger für Android recht einfach installieren. Nur einige Programme ermöglichen es jedoch ohne physischen Zugriff zu tun.
  2. Funktionsumfang. Einige der Hauptfunktionen eines guten Keyloggers können das Ausspionieren von Facebook Messenger, WhatsApp, Snapchat, Viber, E-Mail und SMS sein.
  3. GPS-Ortung. Dies gehört zu den wünschenswerten Funktionen eines guten Keyloggers. Auf diese Weise kann man sehen, was die Zielperson tut und wo sie sich befindet.
  4. Einfache Bedienung. Der Keylogger kann sehr nützlich sein, wenn die von ihm erstellten Berichte leicht zu verstehen sind und das Steuerpanel (das Online-Konto, in dem die gesammelten Datensätze angezeigt werden) einfach zu navigieren ist.
  5. Unsichtbarkeit. Wenn eine Keylogger-App in dem sogenannten Stealth-Modus nicht funktionieren kann, wofür wurde sie dann ausgedacht?

Populärste Keylogger-Apps für Android

Keyloggers kommen in allen möglichen Formen und Variationen. Ich wollte aber einen universalen Keylogger für Android finden, mit dem ich bei Bedarf jedes mobile Gerät kontrollieren könnte, denn es ist zu unbequem, für jeden Keylogger ein neues Konto zu erstellen. Hier ist also mein persönliches Rating – “TOP 3 Best Keylogger for Android Devices”:

mSpy

mSpy ist nach der Meinung der meisten Nutzer die beste Software für Kindersicherung und Überwachung, die allen modernen Anforderungen entspricht, und mit deren Keylogger Android Handys und Tablets mitgelesen werden können. Daneben bietet die App über 30 weitere Optionen für effektive Handy-Sicherung. Ich probierte die meisten davon aus, kontaktierte auch den Support – alles war perfekt!

SpyBubble

SpyBubble ist eine ähnliche App, mit viel wenigeren Anzahl von aktiven Nutzern, was aber ihre durchschnittliche Bewertung nicht beeinflusst. 

MobileSpy

MobileSpy App begrüßte mich auf ihrer offiziellen Seite mit einem 15%-Rabatt. Später sah ich auf den Foren, dass dies ein regelmäßiges Ding ist. Der Service war aber auch ganz schön!

Keylogger auf Android – meine Wahl

Nun, zunächst musste ich unterschiedliche Keylogger-Apps und -Features ausprobieren, bevor ich einen finden konnte, den ich 100% sicher weiter empfehlen kann. Meiner Meinung nach zeigte sich mSpy als meist effektives Tool.

mSpy bietet Keylogging als nur eine der vielen Funktionen, mit denen man alle Informationen auf dem Gerät verfolgen kann, auf dem die Software installiert wurde. Auf diese Weise erhält man wichtige Informationen wie Passwörter für Benutzerkonten oder einfach alle Protokolle der Gespräche, die zum Beispiel zufällig gelöscht wurden.

Neben der Keylogger-Funktion stehen dem Nutzer die Funktionen zur Verfügung, mit denen ich auch im Rahmen der kostenlosen Probewoche folgende Infos erhalten:

  • Aktivitäten von Messaging-Apps wie WhatsApp, Skype, Facebook Messenger, Tinder, Snapchat usw.
  • SMS, E-Mails und iMessages
  • Anruflisten
  • Browserverlauf
  • GPS-Ortung
  • und vieles mehr

Fazit

Verwendung der Software auf Android ist sehr einfach, wenn man einen richtigen Anbieter findet. Meine Reise durch die Welt der Keylogger dauerte etwa zwei Wochen, innerhalb deren ich vierzehn unterschiedliche Programme und Tools ausprobierte. 

Hoffentlich können Sie jetzt auch mit meinen Tipps etwas mehr über die Keylogger für Android auf Deutsch und mit einfachen Worten erfahren.

WhatsApp Spy auswählen – nur effektive Lösungen für 2019