Aktuelles Datum:March 28, 2020

Meine mSpy Erfahrungen 2020 – Vollbericht

Das Letzte, was man will, ist viel Geld (und Zeit) für eine Tracking-App zu verschwenden, nur um festzustellen, dass sie kaum funktionsfähig ist. Ich habe diese mSpy-Rezension verfasst, weil ich mich nach dem Testen von Dutzenden Spionage-Apps einzigartig qualifiziert fühle, Ihnen bei der Auswahl einer Richtigen zu helfen, die tatsächlich funktionieren wird.

Der Markt von Handy-Spionage-Apps ist mit Produkten überfüllt, die all die gleichen  Hauptfeatures anbieten. Es kann schwierig und frustrierend sein, sie zu vergleichen, um die beste für eigene Bedürfnisse zu finden. Ganz zu schweigen von einem, der zumindest nicht die ganze Zeit abstürzt. Und dann viel Glück bei der Suche nach einem realen Support-Manager, wenn etwas schief geht.

Zwei Dinge unterscheiden mSpy von allen anderen Apps, die ich ausprobiert habe:

  1. Reaktionsschnelle und hilfreiche Kundenbetreuung.
  2. Stabiles Funktionieren – keine Bugs (Hallelujah!).

Endlich habe ich mich für mSpy entschieden, weil diese App die beste Balance von Preis, Funktionen und vor Allem Kundensupport bietet.

mSpy App Einführung

Geht es um Überwachung von Handys oder Kontrolle von Apps, kann man aus Dutzenden Varianten auswählen, nur wenige davon können eine perfekte Mischung von Funktionen, Preis und Kundenservice anbieten, sodass sie mehr als nur einen kurzlebigen Eindruck machen.

Einer der Top-Namen in der Branche der Handy-Spionage-Apps ist mSpy. Diese ist relativ einfach zu installieren, einfach einzurichten und zu verwenden, bietet maximalen Zugriff auf praktisch Alles auf dem Zielhandy (mit der Jailbreak-Version) und ein sehr benutzerfreundliches Interface. All dies wird durch den 24/7 Kundenservice gesichert, bei dem es keine mSpy Alternative gibt.

Die Installation von der mSpy-App mag etwas schwieriger als bei einigen Apps scheinen. Währenddessen sind die Schritt-für-Schritt-Anweisungen ganz einfach zu erfüllen. Ich werde das weiter in tieferen Details beschreiben. 

Wie funktioniert mSpy?

mSpy ist die Software, die auf dem Zielgerät direkt installiert oder entfernt verknüpft wird. Im Prozess der Installation kann der Nutzer entscheiden, ob das App-Icon ausgeblendet werden soll. Dadurch wird der Benutzer des Handys nie erfahren, dass so eine App auf seinem Handy läuft. Unabhängig davon besteht es keine Möglichkeit, über die App auf dem Zielgerät irgendwelche Einstellungen durchzuführen.

Einmal auf dem Zielgerät installiert, kann mSpy ohne Zugriff auf Zielhandy nahezu alles auf dem Smartphone oder Tablet überwachen. Die App sammelt diese Daten und sendet sie an Ihr Online-Dashboard, damit Sie sie diese bequem zugreifen können. Von hier aus können Sie Textnachrichten, Anrufprotokolle, Kontaktdetails und viel mehr beobachten.

mSpy nutzt die Internetverbindung des Handys (WLAN oder mobiles Internet), um alle Daten an Ihr Steuerpanel zu übertragen. Über Ihr Dashboard können Sie zahlreiche Informationen zum Zielgerät anzeigen. Einige davon dienen nur der Information, aber es sind auch einige Schlüsselfunktionen eingebaut. Hier sind die Statistiken, die Sie sehen können:

  • mSpy-Software Version
  • Akkuzustand des Zielgeräts
  • OS-Version des Zielgeräts
  • Freier Speicherplatz
  • Mobilfunkanbieter
  • Handy-Modell usw.

Grundlegende Features

Die in diese App integrierte Funktionalität ist recht erstaunlich. Damit Sie eine Perspektive bekommen, was man von der mSpy App erwarten könnte, hier ist eine kurze Übersicht der wichtigsten Features:

Überwachung und Sperren der Webseiten

Diese Funktion eignet sich besonders für Eltern, die online Aktivitäten ihrer Kinder im Auge behalten möchten. Sie können nicht immer über die Schulter blicken, um sicherzustellen, dass sie keine Probleme bekommen. Mit der Site-Überwachung können Sie selbst sehen, was sie sehen.

Die Sperrfunktion ist sehr nützlich, hängt jedoch etwas vom Browser ab. Wenn der Besitzer des Handys Chrome, Safari oder den nativen Android-Browser verwendet, können Sie Websites blockieren. Wenn er jedoch den Browser von Drittanbietern herunterlädt, kann er diese Funktion umgehen.

Empfangene und ausgehende Anrufe

Über Ihr persönliches Bedienfeld können Sie alle auf dem Zielgerät empfangenen sowie getätigten Anrufe beobachten. Es gibt zwei zusätzliche Funktionen, die mSpy zu einer wirklich leistungsstarken App machen:

  1. Sie können die Anrufsperre für bestimmte Nummern oder Kontakte einrichten. 
  2. Sie können alle eingehenden Anrufe blockieren. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Kinder in der Nacht angerufen wird, können Sie dies in Ihrem Dashboard einstellen.

Mitlesen von SMS-Nachrichten

Mit mSpy können alle Textnachrichten vom Zielgerät verfolgt werden. Über Ihr Steuerpanel können Sie sowohl die Textnachricht selbst, als auch die Nummer und die Uhrzeit ansehen. Auch wenn der Besitzer des Geräts Textnachrichten löscht, können Sie diese weiterhin sehen.

E-Mail-Überwachung

E-Mails sind genauso wie SMS eine Nische, in der Kinder oder Angestellten virtuelle Gefahren finden können. Mit mSpy werden Sie den ganzen E-Mail-Austausch auf dem Bedienfeld sehen. Ihnen werden folgende Infos verfügbar:

  • E-Mail-Adresse des Absenders/Empfängers
  • Zeitstempel der E-Mail 
  • Inhalt der E-Mail

Diese Protokolldatei funktioniert genauso wie das Anrufprotokoll und das SMS-Textprotokoll. Auch wenn der Benutzer die E-Mails löscht, können Sie alle Informationen in Ihrem Dashboard sehen.

GPS-Ortung und Geofencing

Ein weiteres leistungsstarkes Feature der mSpy Spionage App ist GPS-Verfolgung in Echtzeit. Mit diesem können Sie den Aufenthaltsort in einem Umkreis von ca. 10 Metern sofort orten. 

Mithilfe von WLAN können Sie das Handy sogar verfolgen, wenn es keine GPS-Signale empfangen kann. Die Ergebnisse werden auf einer Echtzeit-Karte angezeigt.

Geofencing von mSpy lässt Sie eingeschränkte Zonen für das überwachte Gerät setzen. Die Anzahl dieser von Ihnen eingerichteten Zonen ist unbegrenzt. Das Handy sendet die Infos automatisch, wenn die einzelnen Zonen betreten werden.

Handy orten mit Nummer

Überwachung der Messaging-Apps

Überwachung von SMS-Nachrichten ist heute einfach nicht mehr ausreichend. Mit mSpy können Sie auch einige der beliebtesten sozialen Apps überwachen. Dies schließt folgende ein:

  • Skype 
  • WhatsApp 
  • iMessage 
  • Snapchat
  • Line
  • Telegram
  • Tinder 
  • Google Hangouts usw.

Kontrolle über Apps

Auf Ihrem mSpy-Bedienfeld erhalten Sie eine Liste der auf dem Zielhandy installierten Apps. Hier können Sie jede dieser Anwendungen sperren. Wenn Sie sehen, dass die Apps keine unerwünschten Inhalte haben, können Sie diese entsperren.

Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Ihre Kinder nicht auf Apps zugreifen, die für sie oder ihr Telefon schädlich sein könnten. Es hilft auch sicherzustellen, dass die Mitarbeiter bei der Arbeit bleiben und keine Apps verwenden, die für Sie oder Ihr Unternehmen eine Gefahr darstellen könnten.

Keylogging

Mit dem mSpy Keylogger wird jeder Tastendruck auf dem Zielgerät aufgenommen. Diese Funktion ist hilfreich, um die Verwendung bestimmter Lexik zu überwachen oder Benutzernamen und Kennwörter auf Websites zu protokollieren.

Benachrichtigungen über Schlüsselworte

Es wäre definitiv nützlich, immer wieder benachrichtigt zu werden, wenn eine bestimmte Suchanfrage oder ein bestimmter Ausdruck auf dem Handy des Kindes angetippt wird. Jedes beliebige Schlüsselwort kann verfolgt werden, sodass eine sofortige Benachrichtigung an Sie gesendet wird. 

So installiert man die Software

Der Installationsvorgang unterscheidet sich geringfügig, je nachdem, auf welches Gerät Sie zugreifen und welches Abonnement Sie erwerben.

mSpy Installieren: iPhone

mSpy kann man auch ohne Jailbreak verwenden. Sie benötigen die iCloud-Anmeldeinformationen des Benutzers, um mit der Installation fortzufahren. 

Beginnen Sie, indem Sie sich in Ihrer Systemsteuerung anmelden. Wählen Sie die Installationsoption, die zu Ihrem Gerät passt. Folgen Sie dann den schrittweisen Anweisungen. 

Der erste Schritt zur Installation der Vollversion von mSpy ist Jailbreak. Überprüfen Sie in der Kompatibilitätstabelle, ob Ihr Gerät einen Jailbreak aufweist. Für viele der neueren iPhones müssen Sie die “No-Jailbreak” Version der Software verwenden.

Sobald das Gerät jailbroken ist, können Sie zu Ihrem Steuerpanel gehen und “iPhone” auswählen, um mit der Installation fortzusetzen. Wenn Sie kein technischer Guru sind, bestellen Sie sich lieber mAssistance.

mSpy Installieren: Android

Für die Installation auf Android-OS brauchen Sie einen physischen Kontakt mit dem Handy. Wählen Sie auf dem Control Panel “Android” und folgen Sie den schrittweisen Installationsanweisungen.

Bei Androids wird kein Rooting erfordert, falls nur die grundlegenden Optionen der App benutzt werden. Um jedoch WhatsApp, Facebook, Skype, Snapchat und Gmail besser überwachen zu können, muss man das Gerät rooten lassen.

Nach der erfolgreichen Installation beginnt die Anwendung mit dem Ausspionieren des Geräts. Von hier aus werden alle Aktivitäten auf Ihrem Bedienfeld angezeigt werden.

Was kosten mSpy-Abonnements?

Es gibt verschiedene Abos bei mSpy. Für Handys, die gerootet oder jailbroken wurden, reichen sie vom “Basic” bis zum “Premium”. Es gibt auch eine No-Jailbreak-Lösung, das eine einfachere Installation hat, aber etwas weniger Spionage-Optionen bietet.

Hier sind die einzelnen Pläne und ihre Preise. Wie Sie sehen, sind erhebliche Kosteneinsparungen bei der vierteljährlichen oder jährlichen Zahlung möglich. Die in jedem Abo verfügbaren Features können Sie auf der offiziellen Seite vergleichen.

Hinweis: mSpy bietet immer wieder Rabatte, sodass Sie praktisch immer einen 15%-Gutschein kriegen können!

Fazit

Hier waren also meine mSpy Erfahrungen 2019. Nach den Tests, die ich durchgeführt habe, möchte ich auch sagen, dass es das Geld wert ist, das ich ausgeben musste. Es bietet dem Nutzer einige einzigartigen Funktionen, die man in anderen Produkten nicht finden kann. Außerdem bietet diese App großartige Download- und Installationsanleitungen, ein benutzerfreundliches und modernes Steuerpanel sowie den besten Kundensupport, denn ich nur gesehen habe.